Abbildung: Wir haben einen Riecher für Geruchsprobleme

Von der Idee zum Produkt

Die SKH GmbH ist ein 1999 gegründetes An-Institut der Universität Regensburg, das aus einer engen Kooperation der R. Scheuchl GmbH und dem Lehrstuhl für Physikalische Chemie von Prof. Kunz an der Universität Regensburg hervorgegangen ist. Neben der anwendungsorientierten Forschung haben wir uns auf die Entwicklung neuer Materialien, Produkte und Prozesse spezialisiert, mit Schwerpunkt auf oberflächenaktiven Substanzen, Polymeren, umweltfreundlichen Lösungsmitteln und komplexen Flüssigkeiten. Die Produkte werden entweder direkt durch die SKH vertrieben oder durch industrielle Kooperationspartner oder Auftraggeber unter deren Markennamen.

Ein Beispiel ist die SKH-Serie GS der Geruchsabsorber. Am Beginn standen Forschungsarbeiten zu Fragen der Beseitigung unerwünschter Gerüche. Am Institut für Physikalische und Theoretische Chemie der Universität Regensburg wurden die Grundlagen für ein wirksames Mittel gegen unerwünschte Gerüche erarbeitet. Gemeinsam mit der R. Scheuchl GmbH übernahm die SKH die technische Umsetzung und Vermarktung des Konzeptes.

Aber auch auf vielen anderen Themengebieten erweist sich die Kombination aus Forschung an der Universität Regensburg, der Entwicklung in der SKH und der praktischen Realisation durch die R. Scheuchl GmbH als ein entscheidender Vorteil, der die Umsetzung einer Idee von ihren Ursprüngen bis zur technisch-industriellen Marktreife in einem Guss erlaubt.